Logo

Nahbegegnung mit einem Wolf bei Furna

Mitteilung Amt für Jagd und Fischerei, Kanton Graubünden, 07.10.2022:

Am 6. Oktober 2022 wurde der Wildhut eine Nahbegegnung zwischen einer vierzehnjährigen Jugendlichen und einem Wolf in Furna gemeldet. Wie die Jugendliche berichtete, sei die Begegnung mit dem Wolf auf dem Weg zur Schule in einer Spitzkehre auf kurzer Distanz passiert und habe beide überrascht. Auf das hin habe der Wolf geknurrt und sich dann entfernt.

Im Gebiet ist das Wolfsrudel Glattwand präsent. Vor Ort hat die Wildhut keine weiteren Hinweise auf den Grund der Begegnung gefunden und geht aufgrund des Beschriebs von einer Zufallsbegegnung aus. Es handelt sich nach aktuellem Kenntnisstand hierbei um die erste derartige Sichtung im Gebiet. Zur weiteren Verfolgung des Verhaltens des Wolfsrudels bittet das Amt für Jagd und Fischerei, allfällige Begegnungen umgehend der Wildhut zu melden.

Link