Logo

Zweiter Jungwolf des Wannaspitzrudels durch die Wildhut erlegt

Mitteilung Amt für Jagd und Fischerei, Kanton Graubünden, 31.10.2022:

Am Abend des 30. Oktober 2022 konnte die kantonale Wildhut auf Gemeindegebiet von Vals einen männlichen Jungwolf des Wolfsrudels Wannaspitz erlegen. Bereits am 4. Oktober 2022 wurde ein weiblicher Jungwolf dieses Rudels erlegt. Das Bundesamt für Umwelt hatte am 6. September 2022 den Abschuss eines Jungwolfs und am 28. Oktober 2022 den Abschuss von zwei weiteren Jungwölfen bewilligt.

Der erlegte Wolf wird nun für die pathologische Untersuchung an das Zentrum für Fisch- und Wildtiermedizin (FIWI) in Bern überführt. Die genetische Untersuchung wird am Laboratoire de Biologie de la Conservation der Universität Lausanne vorgenommen.

Link