Logo

Wolf auf der Autobahn A6 überfahren

Kurzmitteilung der Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion, Kanton Bern, 10.03.2022

Auf der Autobahn A6 bei Allmendingen wurde letzte Nacht ein Wolf überfahren. Der Kadaver wurde zur Untersuchung ins Tierspital gebracht. Erste Einschätzungen des Instituts für Fisch- und Wildtiergesundheit bestätigen die Annahmen der Wildhut, dass es sich vermutlich um einen jüngeren, männlichen Wolf handelt. Ob es das Tier ist, das in den letzten Tagen in der näheren Umgebung zwei geschützte Schafe gerissen hat, ist nicht sicher. Bis die Resultate der DNA-Probe vorliegen, die in dieser Frage Klarheit bringen, dauert es einige Wochen.

Link