Logo

Dritter Jungwolf des Wannaspitzrudels erlegt

Mitteilung Amt für Jagd und Fischerei, Kanton Graubünden, 22.11.2022:

In der Nacht vom 18. auf den 19. November 2022 hat die kantonale Wildhut auf Gemeindegebiet von Lumnezia einen männlichen Jungwolf des Wannaspitzrudels in Siedlungsnähe erlegt. Dabei handelt es sich um den dritten Regulationsabschuss im Rudel im laufenden Jahr. Das BAFU hatte die Abschüsse am 28. Oktober 2022 bewilligt.

Der erlegte Wolf wird nun für die pathologische Untersuchung an das Zentrum für Fisch- und Wildtiermedizin (FIWI) in Bern überführt. Die genetische Untersuchung wird am Laboratoire de Biologie de la Conservation der Universität Lausanne vorgenommen.

Link